Teraz Polska
Clematis na Facebook
Clematis na YouTube
pinterest
instagram
中文(简体) Pflanzenname:

Suchergebnisse aus der Pflanzenenzyklopädie


Suchergebnisse anzeigen:

Pflanzen pro Seite 
Waldreben
252 Pflanzen
Andere Kletterpflanzen
169 Pflanzen
Actinidia und andere Obstpflanzen
125 Pflanzen
Niedrige bodendeckende Pflanzen
56 Pflanzen
Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Mary Rose', syn. Clematis viticella 'Flore Pleno' purpurvioletten 2–2,5 m Klein VI-IX - süd. öst. west. 3 (starker Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Mary Rose', syn. Clematis viticella 'Flore Pleno'

Waldrebe 'Mary Rose'

Die älteste bekannte Waldrebensorte mit reizvollen, immer gefüllten, purpurvioletten Blüten mit einer grauen Schicht. Als „Retropflanze“ hervorragend für historische Gartenanlagen. Empfohlen für Kübelkultur.

Ausgelesen 1623. Wiedereinführung auf den Markt durch Barry Fretwell, Großbritannien 1981.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Matka Siedliska' Weiße Blüten 2-3 m Mittelgroß V-VI, VII-VIII - süd. öst. west. 2 (leichter Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Matka Siedliska'

Waldrebe 'Matka Siedliska'

Eine polnische Sorte mit weißen, leicht rosa Blüten. An den vorjährigen Trieben (Mai und Juni) werden gefüllte Blüten angelegt. An neuen Trieben (Juli und August) setzt die Pflanze einfache Blüten mit bordeauxroten Staubblättern an.

Gezüchtet durch Stefan Franczak, Polen. Auf dem Markt seit 1987.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Matka Urszula Ledóchowska' Weiße Blüten 2-3 m Groß V-VI - süd. öst. west. 2 (leichter Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Matka Urszula Ledóchowska'

Waldrebe 'Matka Urszula Ledóchowska'

Eine sehr früh (Mitte Mai bis Ende Juni) blühende Sorte mit mäßig starkem Wuchs. Die dunkelroten Staubbeutel kommen schön vor dem Hintergrund weißer Blütenblätter zur Geltung. Empfohlen insbesondere für Begrünung von Zäunen, Wänden, Lauben, Pergolen, Gittern und Stöcken.

Gezüchtet durch Stefan Franczak, Polen. Auf dem Markt seit 1988.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Mazowsze' VOLCANO Weinrote 2-3,5 m Groß VI-IX - süd. öst. west. 3 (starker Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Mazowsze' VOLCANO

Waldrebe 'Mazowsze' VOLCANO

Zarte weinrote Blüten mit 15-20 cm Durchmesser, an langen Blütenstielen, schön aufgebaut, 6 breite Blütenblätter und im Halbkreis angeordnete kaffeebraune Staubbeutel an gelben Staubfäden, die zusammen mit gelben Staubblättern die Blüten aufhellen. An der Unterseite der Blütenblätter ein weißlicher Streifen und rosa Ränder. Blüht von Ende Juni bis September. Wuchshöhe bis zu 2-3,5 m. An Klettergerüsten klammert sich mit Blattranken fest. Bevorzugt luftige Standorte und verträgt keine trockenen Böden. Geeignet ...

Gezüchtet durch Szczepan Marczyński, Polen, eingeführt in 2006.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Mazurek'PBR Knallrosa Blüten mit einem roten Streifen 3-3,5 m Mittelgroß VI-IX - süd. öst. west. 3 (starker Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Mazurek'PBR

Waldrebe 'Mazurek'PBR

Eine polnische Sorte aus der Züchtung von Szczepan Marczyński. Starker Wuchs, vom Juni bis August eine Fülle intensiver rosa Blüten. Eine gute Kübelpflanze.

Gezüchtet durch Szczepan Marczyński, Polen, eingeführt 2015.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Mazury' CRATER LAKE Blaue Blüten mit hellen Verfärbungen 2-3 m Groß VI-IX - süd. öst. west. 3 (starker Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis  'Mazury' CRATER LAKE

Waldrebe 'Mazury' CRATER LAKE

Große gefüllt Blüten an jungen Trieben mit 15-17 cm Durchmesser, blau mit helleren Verfärbungen. Außenrosette  der Blütenblätter grün verfärbt. Am Anfang der Blütezeit haben die Blüten einen schönen regulären Aufbau – wie aus Seidenpapier gebastelt. Beim Verblühen weit gelöffnet mit sichtbaren Stempeln. Blüht von Ende Juni bis September. Wuchshöhe bis zu 2-3 m. An Klettergerüsten klammert sich mit Blattranken fest. Wächst und blüht am besten in sonnigen Lagen. Besonders geeignet ...

Gezüchtet durch Szczepan Marczyński, Polen, eingeführt 2006.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Midori' weiße, gefüllte Blüten mit grünen und rosa Flecken 1-1,2 m Groß V-VI - süd. öst. west. 2 (leichter Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Midori'

Waldrebe 'Midori'

Eine reizende japanische Sorte mit stark gefüllten Blüten (12-15 cm). Sie bestehen aus rund 120 elliptischen, scharf zugespitzten und leicht gewellten Blütenblättern mit nickenden Spitzen. Die Blütenknospen sind zunächst hellgrün (das japanische Wort „midori“ bedeutet grün) mit rosa gefärbten Spitzen und nach der Entfaltung werden die Blüten weiß, zum Teil mit einem grünen Streifen in der Mitte, grünlichen Rändern und einer rosa Spitze. Die Blütenblätter sind an beiden Seiten gleich ...

Gezüchtet durch Masaaki Kurata, Japan.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Mikołaj Kopernik' Lila Blüten, im Sommer mit einem Rosastich 2 m Groß V-VI, VIII nörd. süd. öst. west. 2 (leichter Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Mikołaj Kopernik'

Waldrebe 'Mikołaj Kopernik'

Lila Blüten (15 cm), im Sommer mit einem Rosastich, bestehen aus 6 bis 8 scharf zugespitzten Blütenblättern. Purpurrote Staubbeutel an weißen Fäden. An vorjährigen Trieben werden zum Teil halbgefüllte Blüten angesetzt. Blüte von Ende Mai bis Juni und im August. Die Pflanze hält sich an Stützen mit den Blattstielranken fest. Dichter Wuchs. Sie wächst und blüht am besten an sonnigen Standorten. Empfohlen insbesondere für Begrünung von Gittern, Stöcken und anderen ...

Gezüchtet durch Stefan Franczak, Polen. Auf dem Markt seit 1986.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Misayo' Weiße Blüten mit blau-violetten Rändern 2-2,5 m Groß V-VI, VIII-IX nörd. süd. öst. west. 2 (leichter Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Misayo'

Waldrebe 'Misayo'

Eine japanische Sorte mit großen Blüten (15-20 cm). Sie bestehen aus 6 bis 8 blauvioletten elliptischen, scharf zugespitzten, am Rande gewellten Blütenblättern mit einem breiten weißen Streifen in der Mitte. Staubblätter mit purpurroten Staubbeuteln an cremefarbigen, oben purpurroten Fäden. Empfohlen insbesondere für Begrünung von Zäunen, Pergolen, Lauben, Gittern, Stöcken und anderen Klettergerüsten. Die Pflanze berankt natürliche Stützen wie Laub- und Nadelgehölze oder Halbsträucher, die nicht stark geschnitten werden müssen. Sie ...

Gezüchtet durch Kootaroo Ishiwata (Japan), 1967.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Mme Julia Correvon' Weinrote Blüten 3-4 m Mittelgroß VI-IX - süd. öst. west. 3 (starker Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Mme Julia Correvon'

Waldrebe 'Mme Julia Correvon'

Eine gesunde, im Sommer reich blühende Sorte. Von Juni bis September deckt sie sich mit sehr zahlreichen, weinroten Blüten. Gelbe Staubblätter. Die Pflanze wächst gut auch auf mäßig nährstoffreichen Böden. Hervorragend geeignet als Sichtschutzwand sowie zur Begrünung von Zäunen und Klettergerüsten. Besonders gut kommt sie zwischen anderen Sträuchern oder Nadelgehölzen zu Geltung. Ein guter Bodendecker.

Gezüchtet durch F. Morel, Frankreich 1900.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Moniuszko' Dunkelviolette Blüten 2,5 m Groß VI-VII, VIII-IX nörd. süd. öst. west. 2 (leichter Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Moniuszko'

Waldrebe 'Moniuszko'

Eine polnische Sorte mit großen (ca. 20 cm), dunkelvioletten zarten, samtweichen Blüten. Sie bestehen aus 8 elliptischen Blütenblättern mit leicht gewellten Rändern. Staubblätter mit violetten Staubbeuteln an cremefarbigen Fäden. Die Pflanze blüht reich von Juni bis Juli und weniger reich von August bis September. Wuchshöhe bis zu 2-2,5 m. Sie hält sich an Stützen mit den Blattstielranken fest. Empfohlen insbesondere für Anpflanzung vor einem hellen Hintergrund, an Gittern, Stöcken und ...

Gezüchtet durch Stefan Franczak, Polen 1996.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis montana 'Elizabeth' Hellrosa Blüten 4-8 m Klein V-VI - süd. öst. west. 1 (kein Schnitt) Zonen 6B - 9
Clematis montana 'Elizabeth'

Bergwaldrebe (Clematis montana) 'Elizabeth'

Diese stark wachsende Kletterpflanze besticht durch eine überreiche Blüte. Über mehrere Wochen (im Mai und Juni) sorgt eine Blütenwand für einen Blickfang im Garten. Die hell-rosa Blüten (ca. 6 cm) bestehen aus 4 Blütenblättern und duften angenehm nach Vanille. Gelbe Staubbeutel an cremefarbigen Fäden. In starken Wintern frieren die Blütenknospen und teilweise auch die Triebe zurück. Dann blüht die Pflanze in dem darauffolgenden Frühjahr kaum bzw. gar nicht. Sie soll ...

Gezüchtet durch George R. Jackman, Großbritannien, auf dem Markt seit 1953.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis montana 'Freda' Kirsch-rosa Blüten 3-5 m Klein V - süd. öst. west. 1 (kein Schnitt) Zonen 6 - 9
Clematis montana 'Freda'

Bergwaldrebe (Clematis montana) 'Freda'

Eine stark wachsende und reich blühende Sorte. Kleine kirschrosa Blüten mit dunkleren Rändern. Die Pflanze braucht warme, geschützte Standorte. In starken Wintern kann sie zurückfrieren und blüht dann nicht in dem kommenden Frühjahr.
Empfohlen für Anpflanzung an hohen Stützen, Klettergerüsten, Bäumen sowie hohen Sträuchern und Nadelgehölzen. Der Schnitt nach der Blüte nur bei Bedarf.

Gezüchtet durch F. Deacon, Großbritannien. Auf dem Markt seit 1985.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis montana 'Mayleen' Hellrosa Blüten 4-8 m Klein V-VI - süd. öst. west. 1 (kein Schnitt) Zonen 6B - 9
Clematis montana 'Mayleen'

Bergwaldrebe (Clematis montana) 'Mayleen'

Diese stark wachsende Kletterpflanze besticht durch eine überreiche Blüte. Über mehrere Wochen (im Mai und Juni) sorgt eine Blütenwand für einen Blickfang im Garten. Die hell-rosa Blüten (5-7 cm) bestehen aus 4 breiten, am Rande helleren und gewellten Blütenblättern und duften angenehm nach Vanille. Gelbe Staubbeutel an cremefarbigen Fäden. Sehr dekorativ sind auch braungrüne Blätter. In starken Wintern frieren die Blütenknospen und teilweise auch die Triebe zurück. Dann blüht die ...

Eingeführt auf den Markt durch Jim Fisk, Großbritannien, 1984.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis montana var. rubens Hellrosa Blüten 8 m Klein V - süd. öst. west. 1 (kein Schnitt) Zonen 6 - 9
Clematis montana var. rubens

Bergwaldrebe (Clematis montana) var. rubens

Eine sehr stark wachsende und reich blühende Kletterpflanze. Über einige Maiwochen sorgt eine Wand mit Hunderten hell-rosa Blüten für einen Blickfang im Garten. Leider frieren die Blütenknospen und in starken Wintern auch die Triebe zum Teil zurück. Daher soll diese Waldrebe nur in geschützten Lagen mit mildem Mikroklima gepflanzt werden.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Monte Cassino' Dunkle, purpurrote Blüten 2-3 m Groß VI-VII, VIII-IX nörd. süd. öst. west. 2 (leichter Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis  'Monte Cassino'

Waldrebe 'Monte Cassino'

Eine polnische Sorte mit dunklen, purpurroten samtweichen Blüten. Gelbe Staubblätter. Die Pflanze blüht reich im Juni und Juli, sparsamer im August und September. Besonders gut kommt sie vor einem hellen Hintergrund zur Geltung. Empfohlen für Anpflanzung zwischen den Rosen und anderen Sträuchern und Nadelgehölzen.

Gezüchtet durch Stefan Franczak, Polen. Auf dem Markt seit 1986.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Moonlight' ('Yellow Queen') Hellgelbe Blüten 2 m Mittelgroß V-VII nörd. - öst. west. 2 (leichter Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Moonlight' ('Yellow Queen')

Waldrebe 'Moonlight' ('Yellow Queen')

Eine reizende, aber empfindliche Sorte mit hellgelben Blüten. Mäßig starker Wuchs. Die Pflanze mag keine sehr sonnigen und heißen Standorte. Geeignet insbesondere zur Anpflanzung in geschützten Lagen an Gittern, Stöcken und anderen Klettergerüsten. Sie berankt natürliche Stützen wie Laub- und Nadelsträuchern oder Halbsträucher.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Morning Sky' PBR helle, rosaviolette Blüten 3 m Mittelgroß VI-IX - süd. öst. west. 3 (starker Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis 'Morning Sky' PBR

Waldrebe 'Morning Sky' PBR

Die neuste polnische Sorte aus der Züchtung von Szczepan Marczyński mit hellrosavioletten, in der Mitte helleren, fast runden Blüten (8-10 cm) mit einem rosa Aderwerk. Die Blüten bestehen aus 4 bis 6 rhomboidförmigen, scharf zugespitzten, auf der Rückseite hellvioletten Blütenblättern mit einem weiß-rosa Streifen in der Mitte. Die igelartig verteilten Staubblätter mit dunklen purpurvioletten – fast schwarzen – Staubbeuteln an gelben Fäden heben sich auffallend von der Blütenhülle ab. Die ...

Gezüchtet durch Szczepan Marczyński, 2004, Polen. Auf dem Markt seit 2014.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Mrs Cholmondeley' Blaue Blüten 3 m Groß V-VI, VIII nörd. süd. öst. west. 2-3 (mittelgroßer Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis  'Mrs Cholmondeley'

Waldrebe 'Mrs Cholmondeley'

Eine besonders reich und lang blühende Sorte. große, zum Teil halbgefüllte, helle lavendel-blaue Blüten mit Lilaflecken. Hellbraune Staubblätter. Nach einem leichten Schnitt im Frühjahr (Schnittgruppe 2) blüht die Pflanze fast ununterbrochen von Mai bis August. Bei einem starken Schnitt (Schnittgruppe 3) reicht die Blütezeit von Juli bis September. Geeignet zur Anpflanzung an exponierten Standorten, insbesondere vor einem dunklen Hintergrund oder in der Gesellschaft von Sträuchern mit gelben Blättern bzw. Blüten.

Gezüchtet durch C. Noble, Großbritannien 1873.

 

Lateinischer Name Blütenfarbe Pflanzenhöhe Blütengröße Blütezeit Exposition Schnitt Winterhärte
nörd. süd. öst. west.
Clematis 'Mrs George Jackman' Weiße Blüten 2 m Mittelgroß VI-VIII nörd. süd. öst. west. 2 (leichter Schnitt) Zonen 4 - 9
Clematis  'Mrs George Jackman'

Waldrebe 'Mrs George Jackman'

Eine reich blühende Sorte. Weiße Blüten mit kaffeefarbigen Staubblättern. An vorjährigen Trieben werden im Juni halbgefüllte und an neuen Trieben im Juli und August einfache Blüten angesetzt. Mäßig starker Wuchs. Besonders gut kommt die Pflanze vor einem dunklen Hintergrund zur Geltung.

Gezüchtet durch George Jackman & Son, Großbritannien. Auf dem Markt seit 1875.

 

in der Enzyklopädie suchen

Pflanzenname:
Blütezeit:
1 2 3   4 5 6
 
7 8 9   10 11 12
 
Exposition:
Blütenfarbe:
Pflanzenhöhe:
Von:   Bis:
Jahreszuwachs:
Von:   Bis:
Immergrüne pflanze
Winterhärte:
Zonen:  
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedinPinterest