Teraz Polska
Clematis na Facebook
Clematis na YouTube
pinterest
instagram
中文(简体) Pflanzenname:
Waldrebe 'Taiga'PBR
Waldrebe 'Taiga'PBR
Waldrebe 'Taiga'PBR
Waldrebe 'Taiga'PBR
Waldrebe 'Taiga'PBR
Waldrebe 'Taiga'PBR
Waldrebe 'Taiga'PBR
Waldrebe 'Taiga'PBR
Waldrebe 'Taiga'PBR
Waldrebe 'Taiga'PBR

Waldrebe 'Taiga'PBR



Lateinischer Name: Clematis 'Taiga'PBR
Deutscher Name: Waldrebe 'Taiga'PBR
Blütenfarbe:
Pflanzenhöhe: 2-2,5 m
Blütengröße: Mittelgroß
Blütezeit: VI-IX
Exposition: süd. , west. , öst.
Schnitt: 3 (starker Schnitt)
Winterhärte: Zonen 6 - 9

Eine reizende neue Sorte mit gefüllten, fantasievollen Blüten. Reich blühend im Sommer. Ein schöner Schmuck für jeden Garten und jede Terrasse.

ÄUßERE MERKMALE: Die sehr dekorativen, immer gefüllten violettblauen, an den Rändern grüngelben Blüten haben abwechslungsreiche Formen. Die Pflanze blüht sehr reich im Juni und dann weniger reich bis in den September hinein. Dunkelgrüne, ganzrandige, einfache, herzförmige und dreizählich gefiederte Blätter, zusammengesetzt aus elliptischen, scharf zugespitzten Blättchen.

HABITUS: Diese Kletterpflanze hält sich an den Stützen mit den Blattstielranken fest. Sie erreicht eine Höhe von 2-2,5 m.

STANDORTANSPRÜCHE: Diese Sorte bevorzugt sonnige aber nicht heiße Standorte und nährstoffreiche, feuchte, durchlässige, neutrale bis leicht saure Böden. Sie ist ausreichend frosthart (Zone 6–9).

PFLANZUNG UND PFLEGE: Die Pflanze mit dem Topf für 10–30 Minuten ins Wasser stellen. Die Pflanzengrube von 60 x 60 x 60 cm mit Steinen und Kies (eine Schicht von ca. 10 cm) und einem Eimer gut abgelagerten Mist oder Komposterde auslegen. Anschließend die Waldrebe ca. 5-10 cm tiefer als bis jetzt pflanzen und mit nährstoffreicher Erde auffüllen. Der Abstand von den Wänden bzw. von anderen Pflanzen sollte mindestens 30 cm betragen. Den Wurzelansatz abschatten und den Boden um die Pflanze herum mit Rindenmulch abdecken. Vor dem Winter die Pflanze mit einer 10 cm dicken Rindenschicht schützen. Ende Februar/Anfang März die abgestorbenen Triebe entfernen und die lebenden Triebe über den starken Knospen stark schneiden – im ersten Jahr auf 30 cm, im zweiten Jahr auf 40 cm bzw. in den Folgejahren auf 50 cm über dem Boden. Im April mit Osmocote 5-6 M düngen und in der Vegetationszeit nach Bedarf gießen.

VERWENDUNG: Empfohlen für Kultur an freistehenden Klettergerüsten oder Wänden sowie in großen Kübeln auf Balkonen und Terrassen.

HERKUNFT: Gezüchtet durch Shigeaki Ochiai in Japan. Auf dem Markt seit 2016.

PREISE: Silbermedaille und Press Prize auf Plantarium 2016.

ÄHNLICHE SORTEN: ‘Kaiser’, ‘Teshio’, ‘Blue Light’, ‘Hakuookan’.

PBR – Vermehrung und Produktion ohne Lizenz verboten. Lizenznummer EU 43686



poprzednia
Zurück

in der Enzyklopädie suchen

Pflanzenname:
Blütezeit:
1 2 3   4 5 6
 
7 8 9   10 11 12
 
Exposition:
Blütenfarbe:
Pflanzenhöhe:
Von:   Bis:
Jahreszuwachs:
Von:   Bis:
Immergrüne pflanze
Winterhärte:
Zonen:  
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedinPinterest