Pflanzenname
Pflanzenhöhe
Von:     Bis: 
Jahreszuwachs
Von:     Bis: 
Frostwiderstandszone
Von:     Bis: 

Blauregen Wisteria macrostachya 'Blue Moon'

Wisteria macrostachia 'Blue Moon'

Blauregen Wisteria macrostachya 'Blue Moon'

Wisteria macrostachia 'Blue Moon'

Dekorative elemente Blüten im Mai
Farbe der Blumen blau
Blütezeit VI, VIII VI, VIII
Immergrüne pflanze Nein
Pflanzenhöhe 5-6 m
Jahreszuwachs 1-2 m
Exposition Sonne, 3/4 Sonne
Winterhärte 4 - 9 Zonen 4 - 9

Eine sehr frostharte amerikanische Sorte, die später als die asiatischen Blauregen blüht. Besticht durch schöne blaue, duftende Blüten, angeordnet in langen Blütenständen. Kann als Baum geformt werden.


ÄUßERE MERKMALE: Die blauen, duftenden Blüten sind zu 70-90 Stück in dicken, traubenartigen Blütenständen mit einer Länge von 15–30 cm angeordnet. Im Juni blüht die Pflanze am reichsten, im Sommer kommt der zweite Blütenschub. Die ersten Blüten erscheinen im zweiten bzw. dritten Jahr nach der Pflanzung. Die gefiederten, im Sommer dunkelgrünen bzw. im Herbst gelben Blätter setzen sich aus 9 Blättchen zusammen.

HABITUS: Kletterpflanze. Die Triebe winden sich um die Stützen. Starker Wuchs, Höhe bis zu 5–6 m (1–2 m pro Jahr).

STANDORTANSPRÜCHE: Die Pflanze blüht am besten an sonnigen Standorten und verträgt mäßig nährstoffreiche, leicht feuchte, durchlässige, leicht saure Böden. Sie braucht robuste Stützen. Sehr frosthart (Zone 4–9).

PFLANZUNG UND PFLEGE: Die Pflanze mit dem Topf für 10 Minuten ins Wasser stellen. Die Pflanzengrube von 40 x 40 x 40 cm mit einer ca. 10 cm dicken Schicht gut abgelagerten Mist oder Komposterde auffüllen. Den Blauregen 5 cm tiefer als bis jetzt pflanzen. Der Abstand von den Wänden bzw. anderen Pflanzen soll mindestens 30 cm betragen. Den Boden mit Rindenmulch abdecken, ab April düngen und in der Vegetationszeit intensiv gießen. Die Pflanze blüht reicher, wenn die Triebe horizontal geleitet und im zeitigen Frühjahr oberhalb der zweiten bzw. dritten Knospe geschnitten werden. Auch die Auslichtung der Pflanze und ein leichter Schnitt nach dem Verblühen fördern die Blütenbildung.

VERWENDUNG: Empfohlen insbesondere für die Begrünung von Lauben, Pergolen und Wandkonstruktionen. Die Sorte wächst langsamer als die asiatischen Blauregen und eignet sich hervorragend für kleine Gärten. Sie kann als Baum geformt werden. Sehr frosthart – geeignet für den Einsatz in ganz Polen.

HERKUNFT: Vereinigte Staaten.