Pflanzenname
Pflanzenhöhe
Von:     Bis: 
Jahreszuwachs
Von:     Bis: 
Frostwiderstandszone
Von:     Bis: 

Japanische Spalthortensie BURST OF LIGHT®

Schizophragma hydrangeoides BURST OF LIGHT®

Japanische Spalthortensie BURST OF LIGHT®

Schizophragma hydrangeoides BURST OF LIGHT®

Dekorative elemente Blättern, Blüten
Farbe der Blumen Weiße
Blütezeit VI, VII VI, VII
Immergrüne pflanze Nein
Pflanzenhöhe 6 m
Jahreszuwachs 0.5 m
Exposition 1/2 Sonne, 1/4 Sonne, Schatten
Winterhärte 5B - 8 Zonen 5B - 8

Eine Pflanze mit sehr schönen großen, weiß-grünen gesprenkelten Blättern und cremeweißen Blüten, zusammengefasst in flachen Blütenständen. Hervorragend für halbschattige und schattige Standorte, für Pflanzung an Wänden und Bäumen sowie als Bodendecker. Sie bringt Licht in schattige Gartenecken.


ÄUßERE MERKMALE: Die sehr dekorativen, breitovalen, grob gezähnten, irregulär weiß gesprenkelten Blätter haben eine Länge von 12–18 cm. Die kleinen cremeweißen Blüten duften leicht nach Honig und bilden große, flache und dichte Dolden mit 25 cm Durchmesser. Für den Blickfang sorgen die 3–5 cm großen weißen Blütenblätter der tauben Blüten, die um den Blütenstand einen Kranz bilden. Ende der Blütezeit werden die Blütenblätter der tauben Blüten grünlich. Die Pflanze blüht von Ende Juni bis Juli. Die ersten Blüten setzen im zweiten bzw. dritten Jahr nach der Pflanzung ein. Die unauffälligen Früchte in Form trockener, gerippter Beutel haben keinen dekorativen Wert.

HABITUS: Diese Kletterpflanze erklimmt Mauern und Bäume mittels Haftwurzeln. Sie wächst langsam bis auf die Höhe von 6 m (0,5 m pro Jahr).

STANDORTANSPRÜCHE: Die Spalthortensie bevorzugt schattige und halbschattige Standorte und leicht feuchte aber nicht nasse, humusreiche saure Böden. Sie verkraftet keine Trockenperioden. Ausreichend frosthart (Zone 5B–8).

PFLANZUNG UND PFLEGE: Die Pflanze mit dem Topf für 10–30 Minuten ins Wasser stellen. Die Pflanzengrube von 40 x 40 x 40 cm mit einer ca. 10 cm dicken Schicht gut abgelagerten Mist oder Komposterde auffüllen. Anschließend die Spalthortensie 0,5–1 cm tiefer als bis jetzt pflanzen und mit nährstoffreicher Erde verschütten. Der Abstand von den Wänden bzw. anderen Pflanzen soll mindestens 30 cm betragen. Die Sorte muss nicht geschnitten werden, verträgt allerdings gut einen Pflegeschnitt.

VERWENDUNG: Hervorragend für halbschattige und schattige Standorte, für Pflanzung an Wänden und Bäumen sowie als Bodendecker. Sie bringt Licht in schattige Gartenecken.

HERKUNFT: Ausgelesen in Japan. Genannt durch Szczepan Marczyński. Auf dem Markt seit 2016.