Pflanzenname
Pflanzenhöhe
Von:     Bis: 
Jahreszuwachs
Von:     Bis: 
Frostwiderstandszone
Von:     Bis: 

Dornlose Brombeere 'Loch Ness'

Rubus fruticosus 'Loch Ness'

Dornlose Brombeere 'Loch Ness'

Rubus fruticosus 'Loch Ness'

Dekorative elemente
Blütezeit V V
Immergrüne pflanze Nein
Pflanzen pro Quadratmeter
Jahreszuwachs 3-4 m
Exposition Sonne, 3/4 Sonne, 1/2 Sonne
Winterhärte 6 - 8 Zonen 6 - 8

Ein Obst- und Zierstrauch. Eine Sorte mit dornlosen Trieben und sehr großen, leckeren Beeren, die Ende Sommer reif werden.


ÄUßERE MERKMALE: Weiße oder hellrosa, dekorative Blüten. Blütezeit Juni und Juli. Große und knackige, glänzend schwarze, saftige, süß-säuerliche Früchte. Ertrag im August und September.

HABITUS: Schnell wachsender Strauch – Höhe bis zu 4 m. Die Pflanze braucht ein Klettergerüst.

STANDORTANSPRÜCHE: Die Sorte bevorzugt sonnige und geschützte Standorte sowie leicht saure, nährstoffreiche und mäßig feuchte Böden.

PFLANZUNG UND PFLEGE: Die Pflanze mit dem Topf für 10–30 Minuten ins Wasser stellen. Die Pflanzengrube von 40 x 40 x 40 cm mit einer ca. 10 cm dicken Schicht gut abgelagerten Mist oder Komposterde auffüllen. Anschließend die Brombeere 3–4 cm tiefer als bis jetzt pflanzen und mit nährstoffreicher Erde verschütten. Nach dem Pflanzen reichlich gießen. Der Abstand zwischen den Pflanzen in einer Reihe soll abhängig von der Kulturart 0,5–2 m betragen. Die Triebe sind an Gerüste zu binden, damit sie zahlreiche fruchttragende Triebe bilden. Die abgestorbenen vorjährigen Triebe und Triebe, die im Vorjahr getragen haben, sollen im Frühjahr entfernt werden.

VERWENDUNG: Die Brombeeren sind nährstoffreich, schmecken gut und haben eine entzündungshemmende, antibakterielle und antivirale Wirkung.