Pflanzenname
Pflanzenhöhe
Von:     Bis: 
Jahreszuwachs
Von:     Bis: 
Frostwiderstandszone
Von:     Bis: 

Blauregen 'Anwen'

Wisteria 'Anwen'

Blauregen 'Anwen'

Wisteria 'Anwen'

Dekorative elemente Blüten im Mai
Farbe der Blumen hellrosa
Blütezeit V, VI V, VI
Immergrüne pflanze Nein
Pflanzenhöhe 5-6 m
Jahreszuwachs 1-3 m
Exposition Sonne, 3/4 Sonne
Winterhärte 6A - 8 Zonen 6A - 8

Eine neue Sorte mit dekorativen zarten, hellrosa Blüten, die lange, traubenförmige Blütenstände bilden. Empfohlen für kleine und große Gärten.


ÄUßERE MERKMALE: Die sehr dekorativen, hellrosa, duftenden Blüten bilden lange Trauben. Die Pflanze blüht reich im Mai. Die ersten Blüten erscheinen im zweiten bzw. dritten Jahr nach der Pflanzung. Die gefiederten, im Sommer hellgrünen und im Herbst gelben Blätter setzen sich aus 9–15 Blättchen zusammen. Linkswinder.

HABITUS: Kletterpflanze; die Triebe schlingen sich um die Stützen. Diese stark wachsende Pflanze erreicht eine Höhe von bis zu 5-7 m (ca. 1-3 m im Jahr). Sie braucht starke Stützen.

STANDORTANSPRÜCHE: Diese Sorte wächst am besten bzw. blüht am reichsten an sonnigen, warmen und geschützten Standorten. Sie braucht mäßig nährstoffreiche und mäßig feuchte, durchlässige, neutrale oder leicht saure Böden. Nicht völlig frosthart (Zone 6–8). Im strengen Winter kann die Pflanze frieren.

PFLANZUNG UND PFLEGE: Die Pflanze mit dem Topf für 10–30 Minuten ins Wasser stellen. Die Pflanzengrube von 40 x 40 x 40 cm unten mit gut abgelagertem Mist bzw. Komposterde (eine Schicht von ca. 10 cm) auslegen. Den Blauregen ca. 5 cm tiefer als im Topf pflanzen und anschließend die Grube mit nährstoffreicher Erde auffüllen. Der Abstand von den Wänden bzw. von anderen Pflanzen sollte mindestens 30 cm betragen. Den Boden mit Rindenmulch abdecken, ab April düngen und in der Vegetationszeit intensiv gießen. Vor dem Winter die Pflanze mit einer Mulchschicht von 10 cm schützen. Die Pflanze blüht reicher, wenn die Triebe horizontal geleitet und geschnitten werden. Im Sommer die Triebe über dem vierten Blatt und anschließend im Frühjahr oberhalb der zweiten bzw. dritten Knospe schneiden. 

VERWENDUNG: Empfohlen insbesondere für Begrünung großer Klettergerüste: Lauben, Pergolen und Wandkonstruktionen. Diese Sorte kann als Baum geformt werden.

HERKUNFT: USA.