Pflanzenname
Pflanzenhöhe
Von:     Bis: 
Jahreszuwachs
Von:     Bis: 
Frostwiderstandszone
Von:     Bis: 

Allackerbeere, Arktische Brombeere

Rubus arcticus 'Tarja'

Allackerbeere, Arktische Brombeere

Rubus arcticus 'Tarja'

Dekorative elemente Früchten, Blüten
Farbe der Blumen Rosa Blüten
Blütezeit VI VI
Immergrüne pflanze Nein
Pflanzen pro Quadratmeter 3
Jahreszuwachs 0.1 m
Exposition Sonne, 3/4 Sonne, 1/2 Sonne
Winterhärte 4 - 8 Zonen 4 - 8

Eine niedrige, mehrjährige bodendeckende Pflanze mit essbaren, aromareichen Früchten mit süß-saurem Geschmack, vitaminreich.


ÄUßERE MERKMALE: Eine niedrige, mehrjährige bodendeckende Pflanze. Die hellgrünen, dreiteilig gefiederten Blätter sind 4-5 cm lang und ändern ihre Farbe im Herbst. Die zahlreichen rosa Blüten, die leicht nach Marzipan duften, entfalten sich an den Triebenden im Mai. Im Juni und Juli reifen dunkelrote, essbare, aromareiche Früchte mit süß-saurem Geschmack, vitaminreich. Eine Frucht wiegt ca. 1 g. Der Geschmack kommt nur bei voll ausgereiften Früchten zur Geltung. Daher sind nur dunkelrote, leuchtende Früchte zu pflücken.

HABITUS: Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 20-25 cm und verbreitet sich schnell durch Ausläufer. Wenig anspruchsvoll. Wegen der Kreuzbestäubung ist es ratsam zwei verschiedene Sorten dieser Pflanzenart nebeneinander zu pflanzen, z.B. ‘Beata’, ‘Marika’ oder ‘Mespi’.

STANDORTANSPRÜCHE: sonnige oder halbschattige Standorte.

PFLANZUNG UND PFLEGE: Die Pflanzengrube (30 x 30 x 30 cm) wird mit abgelagertem Mist oder Komposterde verschüttet (eine Schicht von ca. 10 cm) und anschließend mit nährstoffreicher Erde aufgefüllt. Die Pflanze bevorzugt leicht sauren Boden und feuchte aber durchlässige Standorte. Vollkommen frosthart (Zone 2–7).

VERWENDUNG: Die Sorte kann für Obst angebaut oder als bodendeckende Pflanze in Hausgärten eingesetzt werden. Sie kann auch in hängenden Töpfen auf dem Balkon wachsen. Hängende Pflanzen erleichtern das Pflücken der Früchte. Die Früchte haben gesundheitsfördernde Eigenschaften und können als Rohkost gegessen oder tiefgekühlt werden. Sie eignen sich auch als Zutaten zu Säften, Konfitüren, Götterspeisen oder Likör. Ein Tee aus frischen Blättern schmeckt und riecht hervorragend. 

HERKUNFT: Finnland.