Pflanzenname
Pflanzenhöhe
Von:     Bis: 
Jahreszuwachs
Von:     Bis: 
Frostwiderstandszone
Von:     Bis: 

Essig-Rose 'Duchesse d’Angoulème'

Rosa 'Duchesse d’Angoulème'

Essig-Rose 'Duchesse d’Angoulème'

Rosa 'Duchesse d’Angoulème'

Dekorative elemente Blüten
Farbe der Blumen rosa
Blütezeit VI VI
Immergrüne pflanze Nein
Pflanzenhöhe 1-1.5 m
Jahreszuwachs 1 m
Exposition Sonne, 3/4 Sonne, 1/2 Sonne
Winterhärte 5 - 9 Zonen 5 - 9

Eine alte Sorte der Essig-Rose, die in Strauchform wächst und Wuchshöhen von etwa 1-1,5 m erreicht. 


ÄUßERE MERKMALE: Die pastellrosa, stark duftenden, gefüllten, schüsselförmigen Blüten haben einen Durchmesser von 9 cm. Mehrere Blüten mit original und schön angeordneten Blütenblätter bilden Blütenstände. Die Pflanze blüht nur einmal, im Juni. Kleine, hellgrüne, matte Blätter. 

HABITUS: Eine Pflanze in Strauchform. Sie erreicht Wuchshöhen von etwa 1-1,5 m, die Triebe können der Rankhilfen bedürfen.

STANDORTANSPRÜCHE: Die Rose gedeiht gut fast auf allen Böden, ausgenommen dichte, schwere sowie sehr sandige und trockene Untergründe. Sie braucht sonnige bis halbschattige Standorte.

PFLANZUNG UND PFLEGE: Die Pflanze mit dem Topf für 10-30 Minuten ins Wasser stellen. Die Pflanzengrube von 40 x 40 x 40 cm mit einer ca. 10 cm dicken Schicht gut abgelagerten Mist oder Komposterde auffüllen. Anschließend die Rose 0,5–1 cm tiefer als bis jetzt pflanzen und mit nährstoffreicher Erde auffüllen. Die Pflanze braucht keinen regulären Schnitt. Allerdings sollten abgestorbene und beschädigte Triebe im Frühjahr entfernt werden. Die Sorte wächst kräftig und bildet im Sommer zahlreiche Triebe. Nach der Blüte kann ein Formierungsschnitt vorgenommen werden. Pflanzen, die am eigenen Wurzelstamm produziert sind, treiben nicht aus den Unterlagen.

VERWENDUNG: Die Sorte wird für Hausgärten, Grünanlagen in Wohnsiedlungen, Parks sowie für repräsentative und Naturanlagen empfohlen.

HERKUNFT: Gezüchtet durch Jean-Pierre Vibert in Frankreich im Jahre 1821.