Waldreben

Waldreben

Waldreben sind Klettersträucher und Stauden mit wunderschönen Blüten in allen möglichen Farben. Viele Sorten schmücken sich auch mit dekorativen Fruchtständen.

Die beste dekorative Wirkung der Waldreben im Garten kann erreicht werden, wenn wir die Ansprüche der einzelnen Arten und Sorten kennen. Nur dann kann die richtige Pflanze für den Standort gewählt werden.

Vor der Pflanzung muss der Boden entsprechend vorbereitet werden. Der Aufwand ist aber der Mühe wert, weil die Waldreben im Garten rund zehn Jahre wachsen und reich blühen.

Bekannt sind etwa drei Tausend Sorten großblumiger, botanischer und Stauden-Waldreben. Mehrere Dutzend dieser Sorten sind durch polnische Züchter...

Weiterlesen

Großblumige Waldreben sind in unseren Klimaverhältnissen ausreichend frosthart. Sie wachsen am besten auf nährhaften, kalkhaltigen und feuchten...

Weiterlesen

Die Waldreben werden sehr oft an Zäunen oder Wänden gezogen.


 

Weiterlesen

Zur Pflanzung werden Waldreben mit einem gut entwickelten Wurzelwerk und verholzten Trieben am Ansatz empfohlen, die in Töpfen gezogen worden sind....

Weiterlesen

Der Boden im Wurzelbereich der Pflanze ist zum Beispiel mit Rindenmulch  abzudecken, um eine rasche Bodenaustrocknung und Erwärmung zu vermeiden. 

 

Weiterlesen

Der Pflanzenschnitt ist die Voraussetzung für eine gute Verzweigung und die reiche Blüte der Clematis. Die Waldreben sollen von Ende Februar bis...

Weiterlesen

Besonders gefährlich ist die Clematiswelke. Befallene Pflanzen welken, ihre einzelnen Triebe oder der gesamte oberirdische Teil sterben ab, wobei die...

Weiterlesen

Bei jeder Pflanze ist vermerkt, in welchen Winterhärte-Zonen nach der USDA-Klassifikation des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten sie...

Weiterlesen