Pflanzenname
Pflanzenhöhe
Von:     Bis: 
Jahreszuwachs
Von:     Bis: 
Frostwiderstandszone
Von:     Bis: 

Integrifolia-Gruppe

Waldrebe 'Panther'

Clematis 'Panther'

Integrifolia-Gruppe

Waldrebe 'Panther'

Clematis 'Panther'

Farbe der Blumen ciemnofioletowe
Pflanzenhöhe 1-2 m
Blütengröße Mittelgroß
Blütezeit VII, VIII VII, VIII
Exposition süd., öst., west.
Schnitt 3 (starker Schnitt)
Winterhärte 4 - 9 Zonen 4 - 9

Eine staudige Sorte mit großen dekorativen, dunkelvioletten Blüten. Empfohlen für Blumenbeete in Hausgärten.

ÄUßERE MERKMALE: Die einfachen, dunkel violetten Blüten mit 10-12 cm Durchmesser bestehen aus 4–9 elliptischen, länglichen, locker angeordneten Blütenblättern und gelben Staubbeuteln an dunkelvioletten Fäden. Die Pflanze blüht vom vom Juli bis August.

HABITUS: Eine Staude. Die weichen Triebe lehnen sich nur an die Rankgerüste und müssen daran hochgebunden werden, ähnlich wie die Triebe der Kletterrosen. Ohne Kletterhilfe kriechen die Triebe am Boden. Die Pflanze kann Wuchshöhen von 1-2 m erreichen.

STANDORTANSPRÜCHE: Die Pflanze gedeiht an allen Standorten, sie bevorzugt aber sonnige Standorte und nährstoffreiche, durchlässige, pH-neutrale Böden. Sie verkraftet auch schwere, lehmige Böden. Frosthart (Zone 4˗9).

PFLANZUNG UND PFLEGE: Die Pflanze mit dem Topf für 10–30 Minuten ins Wasser stellen. Die Pflanzengrube von 30 x 30 x 30 cm mit Steinen und Kies (Schichtdicke ca. 10 cm), einem Eimer gut abgelagerten Mist oder Komposterde und anschließend mit nährstoffreichem Boden auffüllen. Anschließend die Clematis 1 cm tiefer als bis jetzt pflanzen. Der Abstand von den Wänden bzw. anderen Pflanzen soll mindestens 30 cm betragen (Pflanzungsanweisung). Den Wurzelansatz abschatten und den Boden mit Rindenmulch abdecken. Vor dem Winter die Pflanze mit Rindenmulch (Schichtdicke ca. 10 cm) verschütten. Im April mit Osmocote 5-6 M düngen und in der Vegetationszeit reichlich gießen. Die vorjährigen Triebe, wie bei jeder Staude, sterben im Winter ab und müssen im März entfernt werden (Schnittanweisung).

JAK STOSOWAĆ: Szczególnie przydatna do stosowania na rabatach bylinowych lub między niskimi krzewami. Świetnie wygląda posadzona razem z żółtolistnymi roślinami.

POCHODZENIE: Japonia, wyhodował Mr Udagawa

PODOBNE ODMIANY: ‘Ryuan’, ‘Sizaia Ptitsa’